Schatten IT – gestern, heute und morgen

Während Schatten IT durch zunehmende Standardisierung in Lösungen und Prozessen über die letzten Jahre einem eher rückläufigen Trend unterworfen war, wächst mit BYOD ein neuer Trend mit ähnlichen Fragestellungen heran.

Im CIO ist aktuell ein interessanter Artikel zu finden. Die Kernaussagen zur Schatten IT sind durchaus spannend:

  • 20-30% der Schatten IT Systeme weisen erheblichen Handlungsbedarf auf,
  • weitere 20% dieser Systeme sollten durch IT geprüft werden,
  • die verbleibenden rund 50% funktionieren einwandfrei – sind lediglich nicht bei IT bekannt.
    Unter Service Management Gesichtspunkten irritiert mich diese Aussage – eine Einbindung in eine übergreifende Strategie, eine strukturierte Entwicklung von Services wie auch eine Einbindung in operative Prozesse ist mit diesen Lösungen nicht möglich.

Es gab sie – es gibt sie und es wird sie geben – dies unsichtbaren Lösungen für spezifische Problemstellungen. Lediglich der Umgang damit wird sich ändern.

Ähnliche Artikel

  • ITSM Trends 2014 Zum Start ins Jahr 2014 möchte ich gern meine Zusammenstellung der wahrscheinlichen Entwicklungen in diesem Jahr bringen. Standards, Standards, Standards Kein wirklich neuer Hut aber im […]
  • Was ist ein Incident? Ich möchte gern eine kleine 'Was ist...?' Serie starten und die erste Frage lautet: Was ist ein Incident? Viele Organisationen sind in der Vergangenheit mit ITIL gestartet und haben zu […]
  • ITSM & ITIL – Von Allem etwas… Von unterschiedlichen Projekttypen - erstmal ohne ITIL In der IT Welt findet man typischerweise Technologieprojekte bei denen innovative und unbekannte Technologien erst auf Herz und […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar